Welchen Beschluss zu den Leitzinsen sollte die EZB bei ihrer nächsten Ratsentscheidung fällen? Unser Schüler*innenteam ‚Cashilation‘ hatte beim Finale des Generation €uro-Schülerwettbewerbs den überzeugendsten Vorschlag und konnte sich am 28. und 29.3.2019 im Bundesfinale des Wettbewerbs in Frankfurt gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Wie schon Bundesbankpräsident Jens Weidmann gratulieren auch wir sehr herzlich zum Bundessieg.

Bild © Deutsche Bundesbank/Frank Rumpenhorst

Am 27.3.2019 war Urban Priol, unser Schulpate der „Schule ohne Rassismus“, am HSG zu Gast und hielt gemeinsam mit zwei Mitgliedern der Aktion „Gesicht zeigen“ einen Workshop für 25 Schüler*innen des HSG. Sie kamen aus der 8. bis 11. Jahrgangsstufe. Der Verein „Gesicht zeigen“ bietet verschiedene Aktionen für Schüler*innen bzw. Schulen an. Er hat sich die Stärkung der Zivilcourage auf die Fahnen geschrieben und wir sind sehr froh, dass er- dank der Vermittlung von Herrn Priol – am HSG Station gemacht hat.
Es ging vor allem darum, den Blick für Diskriminierung zu schärfen und gemeinsam Strategien zu diskutieren, wie wir uns gegen Diskriminierung einsetzen können. Die Teilnehmer*innen des Workshops können als Multiplikator*innen im schulischen Alltag fungieren, um so die „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit Leben zu füllen.
Die Schüler*innen waren vom Input sehr angetan, fanden ihn spannend und herausfordernd und fühlen sich gestärkt. Die drei Projektvertreter dagegen lobten die Reflektiertheit der Schüler*innen und ihren Willen zur Auseinandersetzung sowie Hinterfragung der eigenen Denkstrukturen. Denn: Rassismus fängt früher an, als wir denken.